Home of Lässig: Freeride-Spaß mit Safety-Power

Anzeige: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Freeride bedeutet mehr als nur eine Spur im Schnee zu ziehen. Freeride bedeutet, Freiheit zu spüren, wenn man den Powder unter seinen Skiern knirschen hört.
Freeride lässt das Adrenalin in den Körper pumpen, sobald man den Hang erblickt, den man in Kürze befahren wird. Und es bedeutet auch das Glücksgefühl, das man nach dem perfekten Run spürt. Seit dem Zusammenschluss mit dem benachbarten Tiroler Skigebiet Fieberbrunn gilt der Skicircus als wahres Freeride-Mekka. Unzählige Off-Piste-Abfahrtsmöglichkeiten vereinen sich mit der atemberaubenden Kulisse der Kitzbüheler Alpen.
Und mit dem Slogan „Easy up – wild down“ stellt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn klar, was den Freeride-Fun im „Home of Lässig“ so genial macht. Zum einen sind es die 70 hochmodernen Lifte, die neben bestens präparierten Pisten die schönsten Powder-Hänge im Skicircus erschließen. Zum anderen sind es die vielen Möglichkeiten, ohne lange Hikes ins freie Gelände zu kommen, sowie die zahlreichen, ausgewiesenen Freeride-Routen in allen Schwierigkeitsgraden – von den exponierten Flanken des 2119 m hohen Wildseeloders bis zu butterweichen Powder-Hängen in Pistennähe.

Safety first mit Ortovox

Im letzten Winter sind im gesamten Skigebiet flächendeckend 14 LVS-Checkpoints erfolgreich installiert worden: Dieses neue Angebot wird in Kombination mit den beiden LVS-Suchfeldern, dem eigens entwickelten Schneeinformations- und Lawinenwarnsystem LO.LA*, dem Freeride Park, sowie den markierten Freeride-Routen für noch mehr Sicherheit am Berg sorgen und dazu beitragen, dass eine funktionstüchtige und komplette Freeride-Ausrüstung als absolutes Muss am Berg gesehen wird. Hand in Hand geht das mit dem exklusiven Sicherheitspartner des Skicircus: Ortovox, das den höchsten Standard in puncto Lawinen- und Notfallausrüstung garantiert. Darüber hinaus filtert Fieberbrunn mit der Freeride-Weltelite und als Wettkampf-Hotspot der „Freeride World Tour“ Jahr für Jahr die neuen Trends der Szene. Mit dem Gesamtpaket seiner coolen Freeride Parks, Info-Points, den spannenden Freeride Camps und täglichem Guiding, LO.LA*,sowie den Top-Events wie „Freeride World Tour“ und „Freeride Testival“ gehört der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn damit zu einem der begehrtesten Free­ride-Hotspots Österreichs.

Local-Tipp von Sabine Schipflinger:

Vom Schattberg-West (Westgipfelbahn) aus hinauf zum Stemmerkogel gibt es eine schöne Line hinunter nach Hinterglemm oder auch nach Jausern. Im oberen Teil findet man wunderbar offene Hänge, die mit coolen Tree Runs enden und etwas „Freeride World Tour“-Luft kann man perfekt rund um den Wildseeloder schnuppern.

Infos

Weitere Informationen über die Region, Unterkunftsmöglichkeiten sowie alternative Attraktionen gibt es auf:

www.saalbach.com